Befehlsregister


Befehlsregister
(n)
регистр команд

Немецко-русский математический словарь. 2013.

Смотреть что такое "Befehlsregister" в других словарях:

  • Befehlsregister — Befehlsregister,   interner Zwischenspeicher eines Prozessors (Register), der jeweils die Adressen derjenigen Befehle aufnimmt, die als nächste abgearbeitet werden sollen …   Universal-Lexikon

  • Befehlsregister — komandos registras statusas T sritis automatika atitikmenys: angl. command register; control register; instruction register; order register; program register vok. Befehlscoderegister, n; Befehlsregister, n; Programmregister, n rus. регистр команд …   Automatikos terminų žodynas

  • Prozessor (Hardware) — Ein Prozessor ist eine Maschine oder eine elektronische Schaltung (i.A. ein IC), welche gemäß übergebener Befehle andere Maschinen oder elektrische Schaltungen steuert und dabei einen Prozess oder Algorithmus vorantreibt, was meist… …   Deutsch Wikipedia

  • Microcode — Ein Mikroprogrammsteuerwerk ist der Teil mikroprogrammierter Prozessoren, der die Ausführung eines Befehls im Prozessor steuert. Das Steuerwerk enthält eine Menge von Mikroprogrammen, die jeweils aus einer Liste von Steuersignalen bestehen, die… …   Deutsch Wikipedia

  • Mikroprogrammsteuerwerk — Ein Mikroprogrammsteuerwerk ist der Teil mikroprogrammierter Prozessoren, der die Ausführung eines Befehls im Prozessor steuert. Das Steuerwerk hat Zugriff auf Mikroprogramme, die in einem Speicher abgelegt sind. Die Mikroprogramme steuern das… …   Deutsch Wikipedia

  • Mikroprozessor: Das »Gehirn« des Computers —   Wenn man von einem Mikroprozessor spricht, denkt man fast immer an einen Computer. Heutzutage werden Mikroprozessoren aber in vielen elektronischen Geräten für Rechen und Steuerungsaufgaben eingesetzt. Ein Mikroprozessor enthält auf einem… …   Universal-Lexikon

  • Befehlszyklus — Der Befehlszyklus (engl. Instruction cycle) beschreibt den Ablauf der Verarbeitung eines Maschinenbefehls innerhalb eines synchronen Mikroprozessors. Inhaltsverzeichnis 1 Schema der Befehlsverarbeitung 1.1 1. Befehl laden (engl. Fetch… …   Deutsch Wikipedia

  • Control Unit — Das Steuerwerk (englisch Control Unit, kurz CU) ist der Kern des Mikroprozessors. Im Steuerwerk befinden sich die Befehlsregister und der Befehlsdecoder. Seine Aufgabe ist die Abarbeitung des Programms, d.h. Befehl für Befehl eines Programms… …   Deutsch Wikipedia

  • EIP — Als Register bezeichnet man in der Digital oder Computertechnik Speicherbereiche, die innerhalb eines Prozessors direkt mit der eigentlichen Recheneinheit verbunden sind und die unmittelbaren Operanden und Ergebnisse aller Berechnungen aufnehmen …   Deutsch Wikipedia

  • Extended Instruction Pointer — Als Register bezeichnet man in der Digital oder Computertechnik Speicherbereiche, die innerhalb eines Prozessors direkt mit der eigentlichen Recheneinheit verbunden sind und die unmittelbaren Operanden und Ergebnisse aller Berechnungen aufnehmen …   Deutsch Wikipedia

  • Instruction Pointer — Als Register bezeichnet man in der Digital oder Computertechnik Speicherbereiche, die innerhalb eines Prozessors direkt mit der eigentlichen Recheneinheit verbunden sind und die unmittelbaren Operanden und Ergebnisse aller Berechnungen aufnehmen …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.